Musik0049's Blog











{April 29, 2010}   Magnifico & Band LIVE im Lido

Magnifico & Band LIVE
Samstag, den 08. Mai 2010Einlass ab 23.00 Uhr
Lido – Cuvrystrasse 7 – 10999 Berlin – U-Bahn Schlesisches Tor

Sneak-Preview of upcoming Album „Magnification“ – Piranha Musik & IT
VÖ: 30.07.2010 * CD-PIR2440 CD + Digital / Indigo Vertrieb / Zebralution

Magnifico

In seiner Heimat hat der in Ljubljana geborene Magnifico schon zu Zeiten Jugoslawiens
den Pophimmel erreicht und wird heute als slowenische Madonna gefeiert.
Kein Wunder, liebt der Sänger und Schauspieler doch nichts mehr als die lässige Provokation
zu wechselnden Rollenspielen mit slawischem Augenzwinkern.
Das Piranha-Album „Magnification“ ist die erste weltweite Veröffentlichung des selbstbewussten Tausendsassas,
der in Tarzan-Englisch ungeniert gegen Mafia, Homophobie und Korruption agitiert. Die dazugehörige Lebenserfahrung
hat sich der Ex-Wirtschaftsstudent durch Gelegenheitsjobs als Billardspieler, Bankangestellter,
Klavierstimmer, Musiklehrer und Imbissbudenbesitzer angeeignet.

Seine sexy 70er-Jahre-Bühnenoutfits sind nicht nur sein Live-Markenzeichen sondern kleiden ihn auch als serbischen Mafiaboss oder coolen Bluffer
in slowenischen Kinofilmen wie „Porno Film“ und „Poker“. Musikalisch steht Magnifico für eine verwegene Mixtur aus mit Balkan und
Roma-Sounds gewürztem Funk, R&B, Country und Soul. Dazu flirten mexikanisch anmutende Bläser à la Calexico mit
Surf-Gitarren und entspannten Popmelodien. In politisch-kritischen Songs wie „The Land of The Champions“ nimmt Magnifico die
jugoslawische Geschichte zur Melodie von „House of the Rising Sun“ aufs Korn, der im Directors Cut genauso
als Bonusvideo auf „Magnification“ enthalten ist wie „Giv mi Mani2“, der den perfekten Dancefloor-Hit
für die kommende Balkanbeats Party abgeben wird.

„Musik ohne nationale Scheuklappen, Musik auf höchstem künstlerischem Niveau, aber durchsetzt
von feinster Ironie. Es gibt kaum ein Balkan-Klischee, das nicht von Magnifico und seinen
Mitstreitern durch den Fleischwolf gedreht wurde. Der subversive Balkan-Desperado präsentiert
sich (…) vor allem als Entertainer, der sein Handwerk bis ins letzte Detail perfektioniert hat. Surf-
Gitarren-Rock trifft auf amerikanischen Folk, ex-jugoslawischen Pop und apokalyptisch fröhliche
Gypsy-Gesänge.“ (WDR Funkhaus Europa)


Weiterr Infos mit Hörbeispielen zu Magnifico und Balkan Beats:
www.piranha.de/english/piranha_musik_verlag/magnifico
www.balkanbeats.de

Mehr Artikel unter www.artiberlin.de!



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

et cetera
%d Bloggern gefällt das: